www.deutsches-enneagramm-zentrum.de / 6: Angebote / 6.1: Seminare > Ich kenne mein (Ennea-)Muster - und wie weiter - Das Gesetz der Drei
.

Ich kenne mein (Ennea-)Muster - und wie weiter - Das Gesetz der Drei

Schwerpunkt: Das Gesetz der Drei

Im Seminar geht es darum, Entwicklungsmöglichkeiten zu entdecken, die sich durch die Kenntnis um das Gesetz der Drei ergeben. Diesem Gesetz folgend braucht es drei Kräfte, damit Veränderung geschieht. Es fußt auf dem Grundgedanken, dass es eine aktive (initiative), eine passive (reagierende oder Widerstand bietende) und eine verbindende (neutralisierende, bzw. neue Beziehung stiftende) Kraft braucht, damit etwas Neues entstehen kann.

Veranstaltungsnummer

S / 04 / 20223

Seminarleitung 

Marianne Martin und Alex Schönsiegel

Zielgruppe

Das Angebot richtet sich an diejenigen, die ihr Muster und die Wirkung des Enneagramms kennen und vertiefen möchten gleichermaßen wie an diejenigen, die um die Vielfalt und Unterschiedlichkeit der Menschen wissen und mehr darüber erfahren möchten wie an diejenigen, die bereits an einem Einsteigerseminar teilgenommen haben. Im Rahmen des Seminars setzen wir die Bereitschaft für eine tiefgehende Auseinandersetzung mit den bejahenden, verneinenden und versöhnenden Aspekten als Grundlage zur Weiterentwicklung der eigenen Persönlichkeit voraus.

Seminarinhalt

Entwicklungsarbeit im eigenen Muster gestaltet sich komplex und sehr unterschiedlich. Manche Erkenntnisse in den Zusammenhängen des eigenen Erlebens können freudig begrüßt werden, andere scheinen (vorerst) auf Widerstände zu stoßen.... Ganz im Sinne des Gesetzes der DREI, welches das Bejahen, Verneinen und Versöhnen beschreibt, wollen wir uns vertieft den Zusammenhängen der eigenen Entwicklungsarbeit annähern und herausfinden, was sie uns „kostet".

Mögliche, begleitende Fragen dabei können sein:

  • Wie begegnet mir Entwicklung in meinem Muster?
  • Mit welchen bejahenden und verneinenden Aspekten komme ich dabei in Verbindung?
  • Was kann ich in der Auseinandersetzung mit mir und meiner vorherrschenden Leidenschaft gut annehmen, was fällt mir schwer dabei?
  • Wie kann Versöhnung gelingen und was heißt das für mich in meinem Muster?
  • In welchen Zentren begegnen mir die wahrhaftigsten Anteile meiner Mühen?
  • Was bin ich bereit zu investieren?

Auf folgenden Ablauf des Seminars dürfen Sie sich einstellen:

  • Kurze Einführung in die Enneagramm-Idee
  • Vorstellung des Gesetzes der Drei und Verbindung mit den vorherrschenden Leidenschaften in den Mustern der Teilnehmenden
  • Arbeitsform ist die offene Großgruppe und setzt daher die Bereitschaft der Teilnehmenden voraus, sich auf diesen Prozess und seine Lenkung einzulassen; es gibt kein festgeschriebenes Seminarprogramm, der Verlauf orientiert sich an den sich im Prozess entwickelnden Themen.

Termin

21. - 23.04.2022

Beginn Freitag, 15:00 Uhr, Ende Sonntag 13:00 Uhr

Anmeldung

Anmeldeschluss ist der 5.03.2023.  Bitte folgendes PDF - Anmeldeformular ausfüllen, auf ihrem PC speichern und an unsere e-mail Adresse (d-e-z@web.de) schicken.

Kosten

100,- € für Mitglieder; 200,- € für Nicht-Mitglieder; 50,- € für Schüler:innen, Student:innen & Auszubildende; Ermäßigungen sind nach Absprache möglich

Kosten für Unterkunft und Verpflegung einschl. Tagungspauschale

ca. 191,- € insgesamt pro Person im Einzelzimmer mit Vollpension

ca. 177,- € insgesamt pro Person im Doppelzimmer mit Vollpension

Veranstaltungsort

St. Bonifatiuskloster, Klosterstraße 5, 36088 Hünfeld, Tel.: 06652-940, www.bonifatiuskloster.de

ca. 177,- € insgesamt pro Person im Doppelzimmer mit Vollpension

zu den AGB's

.
  • .
  • .